VDP.GROßE LAGE - Die Spitze der Weinberge

Was versteht man unter „Großer Lage“ und „Großem Gewächs“?
Nicht jeder Weinberg ist gleichzeitig auch eine „Große Lage“. Diese Bezeichnung ist Weinbergen vorbehalten, die sehr hohe Qualitätskriterien erfüllen und nachweislich erstklassige Vinifizierungen hervorbringen können. In Verbindung mit traditionellen Rebsorten entstehen auf diesen regionaltypischen Böden trockene Weine, die unter der Bezeichnung „Großes Gewächs“ als die Spitze im deutschen Weinbau gelten dürfen.

Der VDP stellt folgende Bedingungen an die Erzeugung „Großer Gewächse“:

  • Es werden nur traditionelle Rebsorten verwendet: Riesling, Silvaner, Weißburgunder und Spätburgunder.
  • Das Ertragsziel liegt unter 50hl/ha.
  • Im Herbst wird die Qualität des aktuellen Jahrgangs durch Berufskollegen kontrolliert.
  • Die Lese erfolgt selektiv von Hand, um nur die besten Trauben zur Vergärung zu bringen.
  • Eine Fachjury übernimmt die sensorische Abschlusskontrolle.

Diese Maßnahmen garantieren, dass Ihnen der beste trockene Wein aus der besten Lage eines Jahrgangs zur Verfügung steht, der ein einzigartiges und unverwechselbares Geschmackserlebnis hinterlässt.

Die Charakterisierung „Glutofen für einen Götterriesling“ lässt das Potenzial erahnen, das im Michelbacher Apostelgarten liegt. Übrigens erkannten dies schon unsere Vorfahren: Der Überlieferung nach wurde dort bis in die frühen 1950er Jahre nur Riesling angebaut.

Sehen sie unsere Preisliste unter dem folgenden Link zum PDF ein:

Preisliste Weingut Höfler

Alles, was wir Ihnen auf dieser Seite anbieten, können Sie einfach per E-Mail bestellen!
Auf Wunsch stellen wir gerne Probepakete ab 6 Einzelflaschen zusammen.
Selbstverständlich gestalten wir auch dekorative Weinpräsente nach Ihren Vorstellungen.

Alk. = Alkohol · RZ = Restzucker · GS = Gesamtsäure
Preise inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten